Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parserutils.php on line 219

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parserutils.php on line 222

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parserutils.php on line 359

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/auth.php on line 134

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parserutils.php:219) in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/auth.php on line 224

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/auth.php on line 374

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/auth.php on line 374

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/auth.php on line 371

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/common.php on line 798

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parserutils.php:219) in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/actions.php on line 105
Unterricht – Lektüren – Unterrichtsthemen [Schulen im Nationalsozialismus]
[[Impressum]]
Ein Überblick über die Gymnasien in Steglitz-Zehlendorf
 

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parser/xhtml.php on line 933

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/pageutils.php on line 263

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parser/xhtml.php on line 505

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/pageutils.php on line 263

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parser/xhtml.php on line 505

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/pageutils.php on line 263

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parser/xhtml.php on line 505

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/pageutils.php on line 263

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parser/xhtml.php on line 505

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/pageutils.php on line 263

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parser/xhtml.php on line 505

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/pageutils.php on line 263

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parser/xhtml.php on line 505

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/pageutils.php on line 263

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parser/xhtml.php on line 505

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/pageutils.php on line 263

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parser/xhtml.php on line 505

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/pageutils.php on line 263

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/parser/xhtml.php on line 505

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0072d81/noll/wiki/inc/html.php on line 162

zurück zum ⇐ Start
zurück ← Schulveranstaltungen – Filme
weiter → Aufsatzthemen – Abituraufgaben

Unterricht – Lektüren – Unterrichtsthemen

„… zähe, gründlich und zielbewusst …“

Trotz der vielen außerunterrichtlichen Veranstaltungen ist der Schulalltag auch in der NS-Zeit vornehmlich durch den Fachunterricht bestimmt, dessen Inhalte in der Regel nur über zu beachtende Richtlinien, allgemeine Erklärungen, Themen, Lektüren, Klassen- und Abituraufgaben erschlossen werden können.
Schülerarbeiten haben hierbei aber einen nur begrenzten Aussagewert.
Unterrichtlich ausgelöste Konflikte sind nicht erkennbar.
Die in den „Richtlinien des Ministers für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung in Preußen für die Geschichtslehrbücher vom 20. Juli 1933“ enthaltenen Vorgaben wurden offensichtlich schnell, intensiv und widerstandslos umgesetzt:

„Von der Vorzeit … bis zur Gegenwart muss die Bedeutung der Rasse gebührend berücksichtigt werden, da sie den Urboden darstellt, aus dem alle wurzelhafte Eigenart der Einzelpersönlichkeit sowohl wie der Völker erwächst.
Ein weiterer Gesichtspunkt ist der völkische Gedanke im Gegensatz zum internationalen, dessen schleichendes Gift seit mehr als hundert Jahren gerade die deutsche Seele zu zerfressen drohte.
Den Geschichtsunterricht muss der heldische Gedanke in seiner germanischen Ausprägung, verbunden mit dem Führergedanken unserer Zeit, … durchziehen.“
1)

Dass der Rassismus sich insbesondere im Biologieunterricht niederschlug, ist fast überall erkennbar, z.B.:

  • „Unter dem Nationalsozialismus gewann der Biologieunterricht aus ideologischen Gründen immer mehr an Bedeutung …“ 2)
  • „Im Biologieunterricht wurden den Schülern Stammbäume vorgelegt, an denen sie lernen sollten, ‚ihr Blut rein zu halten’.
    Darwin diente als Rechtfertigung für die ‚Ausmerzung’ der ‚Leistungsunfähigen’.
    Unterrichtet wurden vor allem Rassenhygiene und Bevölkerungspolitik.
    So berichtet ein altes Buch unserer Lehrer-Bibliothek:
    Auch in der Natur werden nicht nur die erblich Minderwertigen ausgemerzt, sondern gleichzeitig mit ihnen zufällig Benachteiligte.“
    3)
  • Aus einer „Klassenzeitung“ (1937/38):

„Doch jetzt“, tönt es aus aller Munde,
„kommt Gott sei Dank die Rassenkunde.“
...
Da waren alle wir gescheit:
Bei ostisch ist der Schädel breit,
der nordsche Mensch ist hoch gebaut,
der ostische hat gelblich-braune Haut.
...
Wir kannten alle hies’gen Rassen,
Das muss uns selbst der Neider lassen.
...
Sie hat uns wunderbar gedrillt
Und ganz mit Wissen angefüllt ...“4)

„In einer Stunde des Nationalpolitischen Unterrichts war den Schülerinnen die Aufgabe gestellt worden, niederzuschreiben, wie sie ihren Beruf wählen wollten, um dem Staat damit zu dienen.
Ohne Ausnahme lautete die Antwort der Mädel, dass sie alle bald heiraten wollten, um ihre Kinder im nationalsozialistischen Sinne zu erziehen.
Diese Lösung wurde jedoch nicht anerkannt, und der Aufsatz wurde noch einmal geschrieben.“
5)

  • Im Kaiser-Friedrich-Museum lief eine von vielen Schulen besuchte Ausstellung „Frau und Mutter als Lebensquelle der Nation“.
    Eine Abiturientin (1943/44) erinnert sich an die Zeit der Kinder-Landverschickung:
    „… wo uns Redner auf das eindringlichste nationalsozialistisches Gedankengut nahebrachten („Schenk’ dem Führer ein Kind!“). 6)
  • Abonnements: „Jambo“ (Zeitschrift des VDA über Kolonien), „Roland“ (Monatsschrift für die deutsche Jugend), „Deutsche Welt“, „Hilf mit“ (vom NS-Lehrerbund herausgegebene Schülerzeitung)

Auf den Scheiterhaufen vernichtete Literatur wird ab 1933 nicht mehr genannt.
Statt dessen werden deutschnationale, rassistisch orientierte, militaristische Themenkreise und Schriften der Schullektüre verstärkt hinzugefügt, z.B.:

  • Der nordische Charakter der Griechen und Römer, Verfall durch Blutmischung
    (dazu Fritz Sommer in: Gymnasium Steglitz (Heese-Gymnasium))
  • Germanische Kulturhöhe in vorgeschichtlicher Zeit
  • Heldentum der Germanen
  • Nordische und fremde Einflüsse in der Kaiserzeit
  • Dichtung der Freiheitskriege
  • Weltkriegsgedichte
  • Kriegslyrik
  • Front des grauen Stahlhelms
  • Programm der NSDAP
  • „Lyrik der Bewegung“
  • Ein neuerer Kriegsroman
  • Das neue Deutschland im Gedicht
  • Grimm, v. Schirach, H. Claudius, Flex, v. Wildenbruch („Das edle Blut“), Fichte, Arndt, Lagarde etc.
    auch Martin Luther („Von den Juden und ihren Lügen“)
  • Mehrfach wird H. Anacker genannt.
    Sicherlich auch er weniger wegen seiner literarischen Qualität, sondern wegen der politischen Eindringlichkeit und der beabsichtigten Wirkung der Texte.
    Von Anacker stammt z.B. der Text zu „Lied der Hitlerjugend“:

Hört ihr die Trommel schlagen?
Sie ruft euch allzumal!
Vorbei das bange Zagen,
Hell braust’s von Tal zu Tal.

Wir sind die Hitlerjugend
Und helfen euch befrei’n,
Wir stehn mit unserm jungen Blut
Für Volk und Heimat ein.

Wir kennen keine Klassen,
Nur Deutsche treu geschart,
Der Weltfeind, den wir hassen,
Ist nicht von deutscher Art. …

Tritt ein in unsre Reihen!
Was säumst du, Kamerad?
Alldeutschland sich zu weihen,
Ist keiner je zu schad.

  • Hermann Claudius (Urenkel von Matthias Claudius) war ein von der NSDAP geförderter Heimatdichter.
    Er wurde mehrfach eingeladen, um in der Aula zu den Schülerinnen und Schülern zu sprechen und seine in Verse gekleideten Botschaften vorzutragen, z.B.:

Herrmann Claudius: Grossbildansicht Herr Gott, steh dem Führer bei,
dass sein Werk das Deine sei,
dass Dein Werk das seine sei.
Herrgott steh dem Führer bei.

Herrgott, steh uns allen bei,
dass sein Werk das Unsre sei,
dass unser Werk das seine sei.
Herrgott, steh uns allen bei.

  • Behandlung von ,Belsazar’ von Heinrich Heine wird 1936 verboten. 7)
  • Ein Schulleiter („alter Parteigenosse“) zu den Bücherverbrennungen:
    „Wir machen diesen Quatsch nicht mit!“ 8)
  • Es wurden u.a. Wehrsportgruppen, Arbeitsgemeinschaften für Flugmodellbau und Luftschutz eingerichtet, verstärkt ab 1938.

Die intendierten Ziele dieses Unterrichts sind auch den Lernzielkontrollen zu entnehmen, also den Aufsatzthemen und Abituraufgaben.


zurück zum ⇐ Start
zurück ← Schulveranstaltungen – Filme
weiter → Aufsatzthemen – Abituraufgaben

1) Zitiert nach Droste-Hülshoff-Gymnasium, Festschrift 1980, S. 16
2) Arndt-Gymnasium, Festschrift 1983, S.91
3) Droste-Hülshoff-Gymnasium, Festschrift 2005, S. 30 f.
4) , 5) Beethoven-Gymnasiums, Schularchiv
6) Beethoven-Gymnasium, Festschrift 1984, S. 27
7) Schadow-Gymnasium, Festschrift 1995, S. 19
8) Paulsen-Gymnasium, Festschrift 1983, S. 30
 
Besucher: 0468088 online: 002 aus_den_schularchiven_der_gymnasien/unterricht_lektueren_unterrichtsthemen.txt · Zuletzt geändert: 2008/06/17 15:36
 
Creative Commons License Valid XHTML 1.0